By Sebastian Kreye on Dienstag, 23. Mai 2017
Category: News

Keine Chance - Heimvorteil klar genutzt!

Am 20. Mai 2017 fand der erste von nur zwei Spieltagen der AK 30 auf unserem Platz statt. Klar war, der Sieger der Spiele kämpft am zweiten Spieltag um den Aufstieg, der Verlierer muss sich gegen den Klassenerhalt stemmen.

Dezimiert wurde das Team kurzfristig durch Ausfall des Kapitäns des Teams, Steven Lange. Die von ihm aufgestellten Spieler schafften es aber deutlich den Heimvorteil zu nutzen. Im Lochwettspiel gegen die zweite Mannschaft aus Peine wurde diese regelrecht aus der Bünte gefegt! Obwohl keine allzu großen Unterschiede im Hcp. bestanden haben, hatte die engagiert auftretende Mannschaft aus dem Nachbarkreis keine Chance. Das Endergebnis lautete demnach auch 9:0.

Für unseren Club spielten im Bild von links nach rechts: Benedikt Kreye, Nils Lippert, Jens Simic, Javier Cabeza-Polo, André Verhasselt, Reynold Christopher. Das Spiel um den Aufstieg in Liga 7 findet am 12. August dann im Golfclub Peine-Edemissen statt.

Bei traumhaftem Wetter und einem hervorragend präparierten Platz wurde der Erfolg abgerundet von einer exzellenten Verköstigung aus unserer Gastronomie durch das Team um Hans Gillert.

André Verhasselt​ berichtete für die 2. ​Mannschaft in der GVNB - Jungseniorenliga AK 30

Leave Comments