By Florian Kosubek on Montag, 05. September 2016
Category: News

Clubmeisterschaften 2016

Tom Haberer und Hanna Mätzel neue Golf-Clubmeister

Bei den Clubmeisterschaften gab es nicht nur spannende Wettkämpfe, sondern bei den Damen und Herren auch zwei neue Titelträger. Während der Sieg von Hanna Mätzel nicht unbedingt als große Überraschung gewertet werden musste, sah es bei der männlichen Konkurrenz mit insgesamt 59 Teilnehmern ganz anders aus. Neuer Clubmeister wurde der erst zwölfjährige Tom Haberer, der nach der ersten von drei Runden über 18 Bahnen mit 87 Schlägen noch auf Rang 15 gelegen hatte. Doch mit einer persönlichen Bestleistung von 78 Schlägen auf der zweiten Runde und am nächsten Tag mit einer abschließenden 80-Runde im dritten Durchgang sicherte sich der Goetheschüler mit insgesamt 245 Punkten nicht nur erstmals den Titel im Herrenbereich, sondern verbesserte gleichzeitig auch sein Handicap auf 7,8. Auf den gemeinsamen zweiten Platz kamen Matthias Paap und Sebastian Kreye, die beide 246 Schläge benötigten, gefolgt von Peter Hellberg (247) sowie Malte Kusch und Godehard Schrader (beide 249).

Hanna Mätzel hatte den ersten von zwei Durchgängen bei den Damen mit 88 Schlägen auf Platz drei beendet. Sie lag damit einen Schlag hinter ihren beiden schärfsten Konkurrentinnen Petra Salzer und Beate Schimmelpfennig. Doch dank einer hervorragenden 82-Runde am Schlusstag kam die Neunzehnjährige mit dem neuen Handicap von 10,9 am Ende auf nur 170 Schläge. Damit siegte sie vor Petra Salzer (174), Beate Schimmelpfennig (176), Anna-Verena Rüegg (179) und Petra Hillebrand (182).

Text: Achim Neubert, Fotos: Florian Kosubek

Leave Comments