By Sebastian Kreye on Donnerstag, 17. August 2017
Category: News

2. Jungsenioren: Zweiter Aufstieg in Folge

Die 2. Jungsenioren trat im entscheidenen Spiel um den Aufstieg in der Liga 8 der Niedersachenliga Süd gegen Varus II an. Die erfolgreiche Mannschaft aus dem ersten Spiel musste von Captain Steven Lange wegen des schmerzhaften Ausfalls der Stammkräfte Andre Verhasselt und Jens Simic umgebaut werden. Was besonders bei eingespielten Vierern immer mit einem Risiko verbunden ist. So gaben 3 Spieler ihr Debüt in der Mannschaft. Aufgrund der HCP's gingen wir als Favorit ins Spiel, womit wir am Anfang unsere Probleme hatten. Nach den Vierern lagen wir etwas überraschend mit 1:2 zurück. Lediglich Cabeza-Polo / Lippert konnten ihren Vierer deutlich gewinnen (6/5) und hielten uns im Spiel. So benötigten wir aus den 6 Einzeln mindestens 4 Siege. Zu Beginn der Einzel lagen wir allerdings weiter im Hintertreffen, konnten dann aber fast alle Einzel drehen und klar für uns entscheiden (Siege durch Cabeza-Polo 6/5, Lange 3/2, Stolte 4/3, Lippert 6/5, Gäbke 5/4). Am Ende gewannen wir aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient mit 6:3 und schafften mit einem Durchmarsch den Aufstieg in die Liga 7. Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle bei Ihrem Pro Sven Hoffmann für seinen hervorragenden Support (Training, Shirts) bedanken. Für unseren Club spielten im Bild von links nach rechts: Hemant Sharma, Jan Gäbke, Javier Cabeza-Polo, Nils Lippert, Benedikt Kreye, Denis Stolte, Captain Steven Lange

Leave Comments